Der Rattenfänger von Hameln / Eine One-Woman-Show, die begeisterte

In der Zeitfensterwoche unserer Schule zeigte die Freiburger Schauspielerin Petra Gack am 29.und 31. Januar einigen 5. und 6. Klassen eine von ihr inszenierte Version des Rattenfängers von Hameln. Dabei kam sie mit erstaunlich wenigen Requisiten aus. Neben altertümlichen Musikinstrumenten, die sie alle selbst spielte, ließ sie sich von Hintergrundaufnahmen begleiten. Besonders beeindruckend war die Bandbreite an Charakteren, welche von ihr dargestellt wurden.

Im Anschluss an das einstündige Stück hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, der Schauspielerin Fragen zu stellen. So erfuhren die Kinder hautnah, was es bedeutet Schauspielerin zu sein und sich ein solches Stück zu erarbeiten. Möglich war dies auch dank der großzügigen finanziellen Unterstützung des Fördervereins der Max- Planck- Realschule, durch welche die Eltern der Schüler nur noch einen geringen Anteil an der Aufführung übernehmen mussten.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch der Solokünstlerin!

[Autorinnen: Frau Felsch, Frau Keller]

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.