Der Trainingsraum der MPRS

Der Unterricht der Max-Planck-Realschule basiert auf den folgenden Klassenregeln:

Trainingsraumregeln

Der Trainingsraum ist ein Instrument, zur Auslagerung von Unterrichtsstörungen aus dem Klassenzimmer mit dem Ziel, dass die Lehrerin und der Lehrer und die anderen Schülerinnen und Schüler ungestört weiter arbeiten können.

Im Trainingsraum wird der Schüler, der den Unterricht verlassen hat, von einem Trainingsraum-Lehrer empfangen. In neutraler Atmosphäre wird mit ihm daran gearbeitet, dass er zukünftig nicht mehr durch Unterrichtsstörungen auffällt und keine weiteren Trainingsraumbesuche anfallen.

Bei gehäuften Unterrichtsstörungen werden die Eltern des betreffenden Schülers vom Trainingsraum-Team informiert, eventuell wird auch die Schulleitung mit hinzugezogen.