Eine wunderbare Reise um die Welt – mit Patrick und Gwen in dem Film “WEIT”

Diese Reise durften 10 Klassen der Max Planck Realschule am 8. Mai 2018 im Friedrichbaukino in Freiburg machen und anschließend sogar ihren „Reiseleiter“ Patrick interviewen.

„Man tauscht Fantasie mit Erfahrung“, heißt es anfangs in dem Film ‚Weit‘. Aber was bedeutet das?

Gwen glaubte, einen Elefanten zu „kennen“ und doch kannte sie ihn nicht, bevor sie ihn in Indien gesehen, gerochen und berührt hat. Das ist Erfahrung, etwas erfahren…. Unterwegs sein, verweilen, Neues kennenlernen, Abschied nehmen, weitergehen. So ist es immer wieder in diesem wunderbaren Film, der uns miterleben lässt, wie die beiden die Welt erfahren, wie sie Menschen getroffen, kennengelernt, Vertrauen bekommen haben, unterstützt wurden. Gwen, die mit ihrem Partner Patrick eine Weltumrundung gemacht hat: Vom Osten in den Westen reisen. Niemals mit dem Flugzeug. Zu Fuß, mit Bussen, Autos, Schiffen und vor allem getrampt in zig verschiedenen Fahrzeugen in Georgien, Iran, Pakistan, Indien, China und der Mongolei, bevor es über das Meer nach Mexiko geht, wo die beiden ihren Sohn Bruno bekommen.

Fast 3 Jahre sind sie unterwegs, ihre Begegnungen mit Menschen und der Natur haben auch uns sehr beeindruckt. Immer wieder tauchen sie tief in den Alltag der Ortsansässigen ein, verweilen, arbeiten mit. Was verbindet die Menschen? Ein Lachen, die Herzlichkeit, große Gastfreundschaft, auch bei den Ärmsten. Eingeladen werden sie in Hütten, Jurten und Wohnungen. Viele Sprachen sprechen, hören, nicht verstehen und sich doch verständlich machen können. Musik mit den anderen genießen. Alle Menschen überall haben ihre eigene Musik, zu der sie singen und tanzen. Die beiden genießen die bunten Begegnungen und die unendlichen Weiten. Die Stille der Mongolei. Die Ruhe. Die Einsamkeit.

Als sie mit dem Schiff wieder in Europa landen, wandern sie die letzten 1000 Kilometer mit ihrem kleinen Sohn zurück in ihre alte Heimat, nach Freiburg. Ganz langsam, Schritt für Schritt kehren sie zurück und…

Gerade noch auf der Leinwand, schon steht der junge Mann Patrick Allgeier mit seinem Rucksack auf der Bühne und beantwortet die Fragen der wissbegierigen Schüler.

Was für ein schöner Ausflug, viel weiter als nach Freiburg!

(geschrieben von Fr. Jestaedt mit Kommentaren von Schülern der 9bund 10g)